Kochen und Entspannung ifA

 

In einer Ausbildungsstätte für Informatik für Autisten habe ich wunderschöne Erfahrungen machen dürfen. 
Kochen - Sinne, Tasten, Riechen, Schmecken und der zwanglose, offene Raum haben mir eine Tür geöffnet und ich konnte in eine gute Beziehung  zu den Lehrlingen treten. Durch progressive Muskelentspannung wurde der Kontakt zum eigenen Körper geweckt und "ich bin gar nicht mehr so agressiv wie vorher" nach dem ersten Üben war für mich das Zeichen, wir sind auf dem richtigen Weg. Das Unmögliche ist möglich, wir können Ihm eine Chance geben ohne zu erwarten und zu erzwingen. Solche Projekte werde ich weiter verfolgen.

Share this product